2000

20. Januar 2000 Erste Treffen

17. Mai 2000 Gründungsversammlung

im Nicolaihaus

27. Juni 2000 Ungarischer Wein

15. August 2000 Pfälzer Weinprobe

14. Dezember 2000 Bio – Weinprobe

Erste Treffen (20. Januar 2000)

Das erste von insgesamt 6 Treffen vor der Vereinsgründung fand am 20.1.2000 im Café Schulte in Unna statt.

Über folgende Punkte wurde diskutiert:

1 §      Besprechung der Satzung
2 §      Vereinsname und Siegel wurden festgelegt
3 §      Wahlspruch
4 §      Festlegung des Tagungsorts
5 §      Tagesordnung

Teilnehmer waren:

1.     Heidi und Reiner Schäfer
2.     Wolfgang Roll
3.     Dr. Ursula und Michael Kullmann
4.     Gabriele Kümper
5.     Dr. Ralph Tegethoff
6.     Frank Schepp
7.     Ulrike und Konrad Roggenbruck
8.     Peter Schampera
9.     Helmut Hartleif
10.   Heike und Detlef Krischek

Gründungsversammlung der „Weinfreunde vom Hellweg“ im Nicolaihaus (17. Mai 2000)

Die Gründungsversammlung wurde von Reiner Schäfer eröffnet.

Herr Brinkmann, Vorsitzender des Musikvereins, stellte uns das älteste Ackerbürgerhaus Unnas, das Nicolaihaus, vor. Die Veranstaltung wurde  musikalisch von Herrn Thiel untermalt.

Nachdem Herr Schäfer einstimmig zum Vorsitzenden gewählt worden war, stellte er die Ziele des Vereins vor. Die Satzung des Vereins wurde einstimmig angenommen. Der gesamte Vorstand wurde einstimmig gewählt. Herr Schampera stellte den vorläufigen Veranstaltungsplan vor. Die Treffen des Weinvereins finden in der Lindenbrauerei statt. Das Vereinslogo wurde vorgestellt.

Anzahl der Anwesenden: 37

In den Vorstand wurden gewählt:

Vorsitzender:                  Reiner Schäfer

Stellvertreter.                  Peter Schampera

Schatzmeister:                 Dr. Ralph Tegethoff

Schriftführerin:                 Heidi Schäfer

Beisitzer:                        Gisela Lachmitz
Maria Menne
Karl Maringer
Frank Alexander Schepp
Detlef Krischek

Rechnungsprüfer:           Michael Wiedemann
Friedhelm Scheiter

Ungarischer Wein (27. Juni 2000)

In der Lindenbrauerei in Unna trafen wir uns zu einer Weinprobe mit Weinen aus den verschiedenen Provinzen Ungarns. Vorgestellt und kommentiert wurden die Weine von Herrn Peter Gäbler.

1997er         Blaustengler aus BADACSONY
1997er         Welschriesling aus CSOPAK
1998er         Sauvignon Blanc aus TOLNA
1997er         Tausendgut aus MÓR
1998er         Irsai Olivér aus TOLNA
1997er         Chardonnay (Barrique) aus KÀL-BECKEN
1998er         Pink Pinot Grigio aus TOLNA
1996er         Merlot aus SZEKSZÁRD
1997er         Stierblut (Cuvée) aus EGER
1995er         Pinot Noir aus HÁJOS
1997er         Blaufränkischer aus HÁJOS
1997er         Kopar Cuée Barrique aus VILLANY
1997er         Cabernet-Sauvignon Barrique aus VILLALNY
1993er         Szanwrodri aus dem TOKAJI
1998er         4-buttiger Aezu (Ausbruch) aus dem TOKAJI

Anzahl der Teilnehmer: 19

Pfälzer Weinprobe (15.August 2000)

In den Kellergewölben  von „Wohnidee Antik“ fand die heutige Weinprobe mit ausgesuchten Weinen von dem Weingut Brand, Bockenheim/Pfalz statt. Durch die Probe führte uns Herr Brand.

Wir probierten:

1.     99er Bockenheimer Klosterschaffnerei  Rivaner trocken
2.     98er Bockenheimer Sonnenberg Riesling Spätlese trocken
3.     99er Mühlheimer Sonnenberg Weißer Burgunder Spätlese  trocken
4.     98er Mühlheimer Sonnenberg Weißer Burgunder Spätlese
trocken im Barrique gereift
5.     95er Bockenheimer Sonnenberg Ortega Beerenauslese
6.     99er Bockenheimer Sonnenberg Portugieser trocken
7.     99er Bockenheimer Sonnenberg Spätburgunder Weißherbst
8.     99er Bockenheimer Sonnenberg Portugieser Rotwein trocken
9.     99er Bockenheimer Grafenstück Dornfelder Rotwein trocken
10.   98er Bockenheimer Grafenstück Rotwein trocken – Cuveè
im Barrique gereift
11.   99er Bockenheimer Sonnenberg Portugieser Rotwein halbtrocken
12.   99er Bockenheimer Grafenstück Dornfelder Rotwein

Dazu gab es Brot und Käse.

Teilnehmer: 28 Personen

Bio-Weinprobe (14.Dezember 2000)

Durch die Weinprobe, die im Atelier der Lindenbrauerei stattfand, führte uns mit sehr viel Weinwissen und ausführlichen Beschreibungen der vorgestellten Weine, Herr Peter Mertens von

VinCe
Zum Nubbental 14              Centrum für Weine aus kontrolliertem Anbau
44227 Dortmund

Wir konnten folgende Weine probieren:

Weißweine:

Bianco Trebbiano, V.d.T. trocken (Fritz Croissant)
Riesling, Q.b.A. trocken (Weingut Steffens-Keß)
Lo Bartas – Sauvignon blanc, V.d.P. trocken (Delhon)
Silvaner Kabinett – trocken (Weingut Seeber)
Grauburgunder Spätlese – trocken (Weingut Rainer Eymann)

Roséwein

Spätburgunder Rosé Q.b.A. halbtrocken (Weingut Dr. Becker)

Rotweine

Portugieser Rotwein Q.b.A. mild (Weingut Schönhals)
Trollinger Q.b.A. halbtrocken (Hartmann Dippon)
Lemberger Kabinett –  trocken (Hartmann Dippon)
Dornfelder Rotwein,  Q.b.A. trocken (Weingut Schönhals)
Chianti, D.O.C.G. trocken (Fritz Croissant)
GS 1, Q.b.A. trocken (Weingut Sander)
Spätburgunder Rotwein Barrique, Spätlese – trocken (Weingut Seeber)
Riesling Reiler Goldlay, Auslese – edelsüß (Weingut Steffens- Keß)

Dazu wurde, wie immer, Brot und Käse gereicht.

Teilnehmer: 14 Personen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.